Dieses Wiki ist nicht die DAoCpedia (daocpedia.eu), sondern ein Backup der DAoCpedia-Inhalte vom 31. März 2016 (mehr erfahren).

Patch 1.89

Aus Backup der DAoCpedia (2016-03-31)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Puzzleteil-weißer-Hintergrund.png

 

.110
.109 | .108 | .107 | .106 | .105
.104 | .103 | .102 | .101 | .100

1.99 | 1.98 | 1.97 | 1.96 | 1.95
1.94 | 1.93 | 1.92 | 1.91 | 1.90

1.89 | 1.88 | 1.87 | 1.86 | 1.85
1.84 | 1.83 | 1.82 | 1.81 | 1.80

1.79 | 1.78 | 1.77 | 1.76 | 1.75
1.74 | 1.73 | 1.72 | 1.71 | 1.70

1.69 | 1.68 | 1.67 | 1.66 | 1.65
1.64 | 1.63 | 1.62 | 1.61 | 1.60

1.59 | 1.58 | 1.57 | 1.56 | 1.55
1.54 | 1.53 | 1.52 | 1.51 | 1.50

1.49 | 1.48 | 1.45
1.44 | 1.42 | 1.40

1.39 | 1.38 | 1.37 | 1.36 | 1.35

========================================
Dark Age of Camelot
Version 1.89 Release-Notizen
========================================

NEUES UND FEHLERKORREKTUREN

  • Charaktere, die von getarnten Bogenschützen angegriffen werden, erfassen jetzt den angreifenden Bogenschützen als Ziel, es sein denn, der angegriffene Spieler hat bereits ein Ziel erfasst.
  • Wesen greifen einen Charakter nicht mehr weiter an, wenn dieser sich tarnt.
  • Wesen wechseln nicht mehr „willkürlich" in den Modus „Passiv". Dies wurde durch Änderungen am Tarnsystem verursacht, durch die ein Charakter von der Aggro-Liste des Monsters entfernt wird, wenn er sich tarnt.
  • Wenn ein Bogenschütze einen getarnten Charakter verfehlt, bleibt das getarnte Ziel getarnt.
  • Spieler, die beide Maustasten gleichzeitig gedrückt halten, bewegen sich jetzt vorwärts. Diese Funktion kann im Charakterauswahlbildschirm unter „Optionen" sowie im Spiel über den Befehl „/keyboard" angepasst werden. Hinweis : Die für MMOs standardmäßigen Tastenbelegungen für Vorwärtsbewegung sind auf „W" und beide Maustasten eingestellt. Diese Änderung hat auf aktuelle Spieler keine Auswirkungen. Sie können diese Funktion in der Tastaturkonfiguration unter ihren eigenen Tastenbelegungen einrichten, da sie nicht standardmäßig aktiviert ist.
  • Spieler müssen sich nicht mehr aus dem Spiel aus- und wieder einloggen, um die mit Hilfe des Befehls „/xfire (on|off)" vorgenommenen Änderungen abzuschließen. Hinweis : Möglicherweise tritt aufgrund der Aktualisierung der Xfire-Server eine Verzögerung ein.
  • „%t" funktioniert jetzt im allgemeinen Chat.
  • Wenn die neue Funktion zum Zurückspringen in die Beobachter-Kameraperspektive aktiviert ist, kann der Spieler die Kamera drehen, während sich der Charakter bewegt, und die Kamera springt automatisch in ihren Originalzustand zurück. Für diese Funktion gibt es drei mögliche Einstellungen : niedrig, mittel und hoch. Die Funktion ist standardmäßig aktiviert und kann im Spiel mit Hilfe des Menüs „Optionen" oder des Befehls „/snapback (off|on)" aktiviert bzw. deaktiviert werden.
  • Mit Hilfe des Befehls „/setcamera" können Spieler eine bestimmte Kameraperspektive festlegen, in die zurückgesprungen wird. Diese Kameraperspektive kann außerdem mit Hilfe des Befehls „/resetcamera" zurückgesetzt werden.
  • Die Funktion „Gesichtsmerkmale", mit deren Hilfe Spieler das Gesicht ihres Charakters individuell gestalten können, kann jetzt deaktiviert, aktiviert oder nur für euren Charakter aktiviert werden. Dies kann im Spiel mit Hilfe des Menüs „Optionen" oder des Befehls „/showmorphs" eingestellt werden. Wenn diese neue Funktion deaktiviert oder nur für euren Charakter aktiviert ist, wird die Leistung im RvR verbessert. Standardmäßig ist sie für alle Charaktere aktiviert.
  • Spieler können ihre Charaktere jetzt mit Hilfe der Schaltfläche „Aussehen" im Charakterauswahlbildschirm jederzeit verändern.
  • Spieler können jetzt nicht nur das Gesicht eines Charakters verändern, sondern auch die Anfangsattribute ändern. Standardmäßig werden nach dem Auswählen von „Aussehen" die Attribute des Charakters mit den aktuellen Einstellungen angezeigt. Mit Hilfe einer neuen Option an der linken Seite des Bildschirms können diese Punkte zurückgesetzt werden. Spieler können diese Punkte jederzeit nach Belieben neu verteilen. Anschließend können Gesicht, Haar und Größe des Charakters angepasst werden.
  • Das Hilfemenü im Spiel (Befehl „/help") wurde aktualisiert.
  • Die Schwerkraft wurde erhöht. Spieler bleiben jetzt dichter am Boden, wenn sie steile Hänge hinunterlaufen, und fallen auch schneller zu Boden. Der Sturzschaden wurde an die aktualisierte Schwerkraft angepasst.
  • Der PvP-Immunitätstimer sollte außerhalb der PvP-Zonen wirklich nicht mehr aktiviert sein.
  • Der Code für zu steiles Gelände hindert Spieler nicht mehr daran, einen steilen Hang hochzulaufen. Jetzt wird lediglich das Tempo verlangsamt.
  • Zauber verbrauchen keine Ausdauer mehr, wenn sie gesprochen werden, es sei denn, der Zauber hat spezielle Ausdauerkosten, die in den Infos dazu angegeben sind.

ÄNDERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Mit dieser Version haben wir begonnen, die Benutzeroberfläche (UI) des Spiels zu überarbeiten. Da unsere Arbeit zurzeit vor allem hinter den Kulissen stattfindet, möchten wir den Spielern in der Zwischenzeit einige grafische Änderungen präsentieren. Wir hoffen, dass sie euch ebenso gefallen werden wie die zukünftigen Verbesserungen.

  • Die Grafik der Atlantis-Oberfläche wurde überarbeitet. Alle entsprechenden Fenster und UI-Elemente wurden für alle Spiel-Clients aktualisiert.
  • Aufgrund der mit der UI-Aktualisierung verbundenen Anforderungen haben wir die Option für die Grafik der „Shrouded Isles"-Oberfläche aus dem Menü „Optionen" entfernt.
  • Alle Symbole für Kampfstile, Zauber, Gegenstände und Fähigkeiten wurden grafisch überarbeitet, um sie farbenfroher und detailgenauer zu gestalten. Das Widget-System für Zauber und Kampfstile wurde auch für diese Symbole beibehalten. (Nach Rückmeldungen von Spielern wurden die Symbole für Kampfstile und Zauber mit dunkleren und weniger gesättigten Farben versehen. Die Symbolränder sind jetzt breiter.)
  • Schaltflächen für horizontale Anpassungen werden durch den Code nicht mehr unterstützt.

Tastenbelegungen

  • Die standardmäßige MMO-Tastenbelegung wurde so geändert, dass sie jetzt eher den Standardeinstellungen entspricht, die in den meisten anderen MMORPGs verwendet werden.
  • Beachtet bitte, dass die Änderung der Standard-Tastenbelegung keine Auswirkungen auf bereits eingestellte Tastenbelegungen hat.

Hinweise zur Erstellung eigener Benutzeroberflächen:

  • Spieler, die eine eigene Benutzeroberfläche erstellen möchten, müssen die Deklarationen „HorizontalResizeButtonDef" und „HorizontalResizeButtonTemplate" in „ButtonDef" bzw. „ButtonTemplate" umwandeln. Bei den Standard-UIs wird die Deklaration „HorizontalResizeButtonDef" nur im Fenster „Soziales" angewendet, wie in der Datei community_window.xml festgelegt.
  • Die Deklaration „HorizontalResizeButtonTemplate" kann nicht mehr auf Listenfeldüberschriften angewendet werden.
  • Die in der Datei styles.xml definierten HorizontalResizeButtonTemplates „generic_hr_button" und „listbox_hrbutton" wurden entfernt, ebenso die verwandten HorizontalResizeImageTemplates „generic_hr_image_normal", „generic_hr_image_pressed", „generic_hr_image_normalhighlight", „generic_hr_image_disabled" und „listbox_header".

Transparenz von Fenstern und Schrift

  • Die Fenster „Kampf", „Attribute", „Zaubersprüche", „Kampfstile", „Gruppe" und „Spezialisierung" besitzen jetzt ein neues Kontextmenü für die Transparenz von Fenster und Schrift, dass durch Rechtsklick geöffnet werden kann. Dieses Kontextmenü tritt an die Stelle der alten Transparenz-Steuerelemente für Fenster und Schrift.

Neues Chatfenster

  • Standardmäßig enthält das Chat-Fenster jetzt zwei Reiter : „Haupt" und „Kampf". Der Reiter „Kampf" wird oberhalb des Reiters „Haupt" separat angezeigt. Standardmäßig sind für diese Chat-Reiter die folgenden Nachrichtenfilter eingestellt :
    • „Haupt" : Händler, Beute, Wichtig, Sagen, Senden, Gruppe, Gilde, Bereich, Emote, Hilfe, Chat, Ratgeber, Offizier, Allianz, Kampfgruppe und Kampfleiter
    • „Kampf" : Zauber, „Ihr trefft", „Ihr sterbt", „Resistenz geändert", „Zauber ausgelaufen", „Zauber widerstanden", „Beschädigt" und „Pulszauber"
  • Für jeden Reiter ist ein Kontextmenü verfügbar, dass durch Rechtsklick auf den Reiternamen geöffnet wird. Es enthält die folgenden Einstellungsoptionen :
    • Nachrichten und Kanal : Mit dieser Option wird ein neues Fenster geöffnet, in dem die Filter- und Farboptionen für den ausgewählten Chat-Reiter konfiguriert werden können.
    • Fenstertransparenz : Mit dieser Option wird die Fenstertransparenz für den ausgewählten Chat-Reiter eingestellt.
    • Schrifttransparenz : Mit dieser Option wird die Schrifttransparenz für den ausgewählten Chat-Reiter eingestellt.
    • Schriftgröße : Mit dieser Option wird die Schriftgröße für den ausgewählten Chat-Reiter auf einen Wert zwischen 9 und 21pt eingestellt.
    • Neues Fenster : Mit dieser Option wird ein neues Fenster für den ausgewählten Chat-Reiter erstellt.
    • Fenster umbenennen : Mit dieser Option wird der ausgewählte Chat-Reiter umbenannt. Bitte beachtet, dass dies für den Chat-Reiter „Haupt" nicht möglich ist.
    • Fenster löschen : Mit dieser Option wird der ausgewählte Chat-Reiter gelöscht. Bitte beachtet, dass dies für den Chat-Reiter „Haupt" nicht möglich ist.
    • Vorgegebener Chat-Kanal : Diese Option ist nur auf dem Chat-Reiter „Haupt" verfügbar und dient dazu zu steuern, welcher Chat-Kanal im Chat-Eingabefeld automatisch vorgegeben werden soll. Wenn „Keiner" ausgewählt wurde, wird der letzte in das Chat-Eingabefeld eingegebene Chat-Kanal gespeichert.
  • Chat-Reiterfenster können per Drag & Drop an einen anderen Reiter oder an das Hauptfenster angefügt werden.
  • Chat-Reiterfenster können per Drag & Drop als eigenes Fenster losgelöst werden.
  • Ein Chat-Kanalmenü, das als Gesprächsblase angezeigt wird, kann links vom Texteingabefeld aktiviert werden. Eine darin ausgewählte Option wird als Slash-Befehl in den Chat-Kanal eingefügt.
  • Ein Emote-Menü, das als Smiley angezeigt wird, kann links vom Texteingabefeld aktiviert werden. Dieses Menü enthält die komplette Liste der Gefühls-Befehle in Form von Symbolen. Wenn der Mauszeiger über ein Symbol fährt, wird der dazugehörige Befehl angezeigt. Ein in diesem Menü ausgewählter Befehl wird im Spiel ausgeführt. Die unteren acht Symbole stehen für die Befehle auf einem Pferd. Diese Symbole sind deaktiviert und können erst verwendet werden, wenn der Charakter auf einem Pferd sitzt.
  • Bekannte Probleme : Zurzeit führt das Anfügen von Reitern oder das Erstellen von neuen Reitern im übergeordneten Fenster (dem Fenster, in dem der Reiter angefügt bzw. neu erstellt wird) und im angefügten bzw. neu erstellen Reiter zu Anzeigefehlern. Das Klicken oder Ziehen des Reiters löst das Problem zeitweise. Reiter, die gelöst oder neu erstellt wurden, können ebenfalls einen Anzeigefehler aufweisen, bei dem die Schaltfläche zum Ändern der Größe vom Rahmen des Fensters verdeckt wird. In diesem Fall kann das Problem durch Ein-und Ausloggen zeitweise gelöst werden.

Änderungen an der Schriftdarstellung

  • Im Rahmen der Aktualisierung der Benutzeroberfläche sind wir dabei, alle Schriftanzeigen im Spiel auf ein Truetype-Schriftsystem umzustellen. Mit dem Fortschreiten der Aktualisierung werden wir das alte Schriftsystem nach und nach durch das Truetype-Schriftsystem ersetzen.
  • Das neue Chat-Fenster, Namen über den Köpfen der Charaktere und Meldungen in der Mitte des Bildschirms werden jetzt mit dem Truetype-Schriftsystem angezeigt. Die verwendeten Schriften sind in der Datei assets.xml definiert.

Änderungen am Symbolsystem

  • Wir haben ein rationelleres System für Aktualisierung und Wartung der Symbole eingeführt. Symbole sind jetzt in verschiedene Dateiblätter aufgeteilt : Grundsymbol, Kampfstil-Widget, Zauber-Widget und Rand. Ein Kampfstil bzw. Zauber verweist jetzt auf ein Grundsymbol, auf das dann im Spiel ein Kampfstil- bzw. Zauber-Widget und ein Rand angewendet werden.
  • Die Symbolblätter wurden für das neue Symbolsystem konsolidiert (da für viele Symbole das Symbol selbst identisch war und nur ein Widget oder ein Rand unterschiedlich) und umbenannt.
    • Kampfstile : CBT_500.bmp, CBT_600.bmp, CBT_700.bmp, CBT_800.bmp
    • Zauber : SPL_0.bmp, SPL_100.bmp, SPL_200.bmp, SPL_300.bmp, SPL_400.bmp
    • Gegenstände : ITM_1200.bmp, ITM_1300.bmp, ITM_1400.bmp, ITM_1500.bmp
    • Spezialisierungen : SKL_1600.bmp
    • Waffe : WPN_900.bmp, WPN_1000.bmp, WPN_1100.bmp
  • Für die Widgets und die Ränder wurden drei neue Blätter erstellt.
    • Ränder : BRDR_0.bmp
    • Zauber-Widgets : WGLG_100.bmp
    • Kampfstil-Widgets : WGSM_0.bmp

Änderungen an XML und Grafik

  • Die Schaltfläche für die horizontale Größeneinstellung wurde wieder eingeführt. Dieses Steuerelement umfasst die Deklarationen „HorizontalResizeButtonDef" und „HorizontalResizeButtonTemplate". Im Fenster „Soziales" wird jetzt wieder eine solche Schaltfläche verwendet.
  • Wir haben ein neues Steuerelement mit der Bezeichnung „HorizontalResizeImageButtonDef" eingeführt. Mit Hilfe dieses Steuerelementes können unsere Benutzer jetzt eine Schaltfläche zum Anzeigen eines Bildes erstellen. „HorizontalResizeImageButtonDef" besteht aus einem „HorizontalResizeButtonTemplate" und einem „ImageAreaTemplate". Die gültigen Tokens für dieses Steuerelement sind „ControlID", „Position", „Width", „Alignment", „Label", „Onclickevent", „Onshiftclickevent2, „LabelIndent", „Adapter", „coloradapter", „ToolTipID", „ImageAreaTemplateName" und „HRButtonTemplateName".
  • Die Aktualisierungen der Benutzeroberfläche für die Version 1.89 haben zu Änderungen an den folgenden XML-Blättern geführt :
    • uimain.xml
    • assets.xml
    • styles.xml
    • chat_config_window.xml
    • chat_window.xml
    • stats_index_window.xml
    • stats_attributes_window.xml
    • stats_spells_window.xml
    • stats_spec_abil_window.xml
    • stats_group_window.xml
    • stats_combat_window.xml
    • options_window.xml
    • community_window.xml
  • Aufgrund der Aktualisierungen der Benutzeroberfläche für die Version 1.89 wurden die folgenden XML-Blätter hinzugefügt :
    • context_window.xml
    • ChatRename.xml
    • emoticon_window.xml
    • channel_window.xml
  • Die Datei alpha_chooser.xml wurde im Rahmen der Aktualisierungen der Benutzeroberfläche für die Version 1.89 entfernt.
  • Entsprechend den oben aufgeführten XML-Änderungen haben wir neue Grafikdateien hinzugefügt und Änderungen an bestehenden Grafikdateien vorgenommen.
    • navigation.tga
    • atlantis_04b.tga
    • frames_win.tga
    • emoticons.tga

SOUND-INTEGRATION

  • Bei dieser Version haben uns darauf konzentriert, viele der vorhandenen Geräusche zu überarbeiten, die im Spiel beim Zaubern zu hören sind. Alle Klassen werden feststellen, dass viele Geräusche im Rahmen ihrer Zauberlinien sowie die unten aufgeführten einzelnen Geräusche aktualisiert wurden. Möglicherweise werden diese aktualisierten Geräusche in einer späteren Version erneut überarbeitet.
  • Der Klang von Lauten, Flöten und Trommeln wurde verbessert.
  • Der Sound für Fehlschlag und Erfolg im Handwerk sowie für das Schaffen eines Meisterstücks wurde verbessert.
  • Der Sound, der zu hören ist, wenn ein Charakter an seinem Grabstein betet, wurde aktualisiert.
  • Der Sound für die Berserker- und Fian-Formwandlung (Hirsch- und Vendo-Form) wurde aktualisiert.

KLASSENÄNDERUNGEN UND KORREKTUREN

Generell

  • Der Basislinie „Unterdrückung" für Midgard wurde eine neue Linie von direkten Schadenszaubern hinzugefügt:
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
4 Geistbelastung Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 13 (Geist) 3
6 Geistfluch Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 21 (Geist) 4
9 Geistschinderei Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 29 (Geist) 5
12 Geistbegräbnis Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 37 (Geist) 6
16 Seelenbelastung Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 49 (Geist) 8
21 Seelenverfluchung Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 64 (Geist) 10
27 Seelenschinderei Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 85 (Geist) 14
34 Seelenbegräbnis Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 108 (Geist) 19
43 Schicksal der Geister Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 136 (Geist) 23
48 Tod der Seelen Feind 2,6/0/0 s 1500 Reichweite 179 (Geist) 30
  • Zwei Zauber wurden aus der Basislinie „Unterdrückung" entfernt, um Platz für die direkten Schadenszauber zu schaffen :
Stufe Name
4 Schwacher Magieschild
8 Verringerte Stärke
  • Der Wurzelzauber von Stufe 6, „Verweichlichte Bewegung", wurde innerhalb der Basislinie „Unterdrückung" für Midgard auf Stufe 8 verschoben.
  • Bei allen Zaubern innerhalb der Spezialisierungen „Instrumente" (Minnesänger), „Musik" (Barde) und „Schlachtgesang" (Skalde), deren Reichweite unter 1000 lag, wurde die Reichweite auf 1000 aufgestockt.
  • Den Spezialisierungen „Instrumente" (Minnesänger), „Musik" (Barde) und „Schlachtgesang" (Skalde) wurde eine neue Linie von gruppenbezogenen Wasseratmungs-Buffs hinzugefügt.
  • Magiekraftkosten, Zauberzeiten und Heilwerte für alle „Heilen über Zeit"- und Regenerationszauber auf Walküre, Malmer, Hüter, Vampyr und Ordensbruder wurden korrigiert. Spezifische Informationen in Tabellenform sind unten in den Abschnitten zu den einzelnen Klassen zu finden.
  • Die Trefferquoten für Stoßzauber auf die Klassen Eldritch, Zauberer, Runenmeister und Schamane wurden erheblich erhöht.

Bogenschützen

  • Bogenschützen bekommen jetzt immer die Meldung über einen Fehlschuss.
  • Spieler bekommen jetzt eine Meldung, wenn ihr kontrolliertes Wesen einen Bogen abschießt.
  • Aufgrund der Rückmeldungen von Spielern und Klassenbetreuern haben wir die Rate der Fehlschüsse mit dem Bogen überprüft und deutlich gesenkt. Damit jedoch die grundlegende Schadensberechnung für die Bogenklassen unverändert bleibt, wurde auch der Schaden der Bogenfertigkeiten verringert. Spieler sollten, wenn überhaupt, nur eine geringfügige Änderung des Schadens pro Sekunde feststellen können.
  • Es wurde eine Spanne von 10 Sekunden als Milderung für den kritischen Schuss eingeführt, während derer der Schaden von allen kritischen Schüssen und Kraftschüssen für alle Bogenklassen um 50 % verringert wird. Diese Spanne betrifft nur das Ziel, so dass ein Bogenschütze das Ziel wechseln kann und dann den normalen Schaden auf ein anderes Ziel angerechnet bekommt, für das dieser Timer nicht aktiv ist. Während der letzten fünf Sekunden fällt der Schadensabzug von Sekunde zu Sekunde bis auf Null.

Barden

  • Der Spezialisierung „Musik" wurde ein neuer direkter Schadensruf für Stufe 50 hinzugefügt.

Knochentänzer

  • Der Kommander des Knochentänzers aus der Unterdrückungslinie (Zauber Stufe 40) hat jetzt das Stichwort [unterdrücken] im Dialog. Mit Hilfe dieses Stichwortes kann der Zauberer einen Geist-Debuff bzw. direkten Schadenszauber anstelle eines Lebensentzug-Zaubers zu verwenden. Das Stichwort [ablassen] kann benutzt werden, um wieder auf den Lebensentzug zu wechseln.

Ordensbrüder

Verjüngung - Heilen über Zeit
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
24 Gesegneter Ansporn Gruppe 3,0/15 s/0 s 2000 Reichweite 40 35
34 Heiliger Ansporn Gruppe 3,0/15 s/0 s 2000 Reichweite 50 45
44 Göttliche Ermutigung Gruppe 3,0/15 s/0 s 2000 Reichweite 60 55

Heiler

  • Die Geschwindigkeitserhöhung in der Linie der Lieder aus der Spezialisierung „Erhöhung" des Heilers wurde in die Basislinie „Befriedung" verschoben.

Ketzer

  • Bei den Sofortzauberlinien „Verbrennende Glut" und „ Feuriger Würgegriff" in der Verjüngungslinie wurde die Bewegungsbeschränkung entfernt. Sie können jetzt im Laufen gezaubert werden.
  • Die Wirkungsdauer des Monster-Wiederbelebungszaubers „Leiche reanimieren" in der Verjüngungslinie wurde verkürzt. Der Zauber wird jetzt 20 statt 45 Sekunden dauern. Der Schaden über Zeit, den der Spruch verursacht, hat jetzt eine Frequenz von 6 Sekunden bei 12 Sekunden Dauer, anstatt wie vorher 4 Sekunden Frequenz und 24 Sekunden Dauer.

Malmer

  • Durch die Verlängerung der Zauberzeit für die Linie „Forderung nach Perfektion" werden andere Spieler nicht mehr unterbrochen.
Auramanipulation - Buff (Trefferpunkt-Regeneration, Gruppe)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
28 Geschenk des Nethuni Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 40 35
38 Gunst des Nethuni Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 50 45
48 Segen des Nethuni Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 60 55
Auramanipulation - Heilen über Zeit (Gruppe)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
24 Nethunis erfrischendes Wasser Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 40 35
34 Nethunis erholsames Wasser Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 50 45
44 Nethunis erneuerndes Wasser Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 60 55

Runenmeister

  • Die Zauberzeit für die direkten Schadenszauber der Runenmeister-Basislinie „Abbild der Zerstörung" wurde von 3 auf 2,6 Sekunden verkürzt, um sie den direkten Schadenszaubern der anderen Basislinien im Spiel anzupassen.

Wilde

  • Die Wirkungsdauer aller Wildheit-Selbstbuffs wurde von 15 auf 30 Sekunden verlängert.

Skalden

  • Die Wiederholzeit der für die Sofortverlangsamungslinie „Niederlage erzwingen" innerhalb der Spezialisierung „Schlachtgesang" des Skalden wurde auf 20 Sekunden verkürzt.

Geisterbeschwörer

  • Die Wirkungsdauer für die Resistenzdebuff-Linie des Geisterbeschwörers innerhalb der Spezialisierung „Dunkelheit" wurde verkürzt. Körper- und Energieresistenzdebuff dauern jetzt 15 Sekunden, um sie ähnlichen Debuffs in anderen Reichen anzupassen. Der Geistresistenzdebuff dauert jetzt 8 Sekunden, um ihn ähnlichen Zaubern anzupassen, mit denen eine Klasse einen Debuff auf die eigene Schadensart anwenden kann.

Walküren

Behandlung - Buff (Trefferpunkt-Regeneration)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
30 Odins stärkeres Gegenmittel Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 65 45
35 Odins stärkeres Pharmakon Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 75 55
40 Odins stärkeres Heilmittel Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 85 65
45 Odins stärkeres Elixier Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 95 75
Behandlung - Heilen über Zeit
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
5 Odins Gegenmittel Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 10 10
10 Odins Pharmakon Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 20 20
15 Odins Heilmittel Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 30 30
20 Odins Elixier Freund 0 s/10 s/10 s 2000 Reichweite 40 40
Behandlung - Buff (Trefferpunkt-Regeneration, Gruppe)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
32 Hilfe der Walküre Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 25 25
37 Linderung der Walküre Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 35 35
42 Entschädigung der Walküre Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 45 45
47 Gegenmittel der Walküre Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 55 55
Behandlung - Heilen über Zeit (Gruppe)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
7 Hilfe der Maid Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 10 10
12 Linderung der Maid Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 20 20
17 Entschädigung der Maid Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 30 30
22 Gegenmittel der Maid Gruppe 3,0 s/15 s/0 s 2000 Reichweite 40 40

Vampyre

Schattenherrschaft
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
4 Erfrischung Selbst 3 s/15 s/15 s 15 6
15 Wiederherstellung Selbst 3 s/15 s/15 s 25 14
21 Erneuerung Selbst 3 s/15 s/15 s 45 20
38 Regeneration Selbst 3 s/15 s/15 s 90 40
46 Starke Regeneration Selbst 3 s/15 s/15 s 150 60

Hüter

Nachwachsen - Heilen über Zeit (Gruppe)
Stufe Name Ziel Zauber/Dauer/Wiederholung Reichweite/Radius Wirkung Kosten
24 Heiterkeit der Natur Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 40 35
34 Auftrieb der Natur Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 50 45
44 Kräftigung der Natur Gruppe 3,0 s/15 s/30 s 2000 Reichweite 60 55

NEW FRONTIERS-ÄNDERUNGEN

  • Der Gletscherriese in der Grenzzone Midgards kann nun nicht mehr bezirzt werden.
  • Im Totenwald tritt jetzt kein gehemmtes Wachstum mehr auf. Damit wird ein Fehler behoben, bei dem diese Monster manchmal wirklich sehr, sehr klein waren.

ÄNDERUNGEN IM HANDWERK

  • Weitere Untersuchungen des Drachenhort-Handbuches der Waffen haben zur Entdeckung einer seltsamen neuen Legierung geführt, das es erlaubt, leichtere Waffen herzustellen. Es entstand eine große Debatte unter verschiedenen Gelehrten, ob es sich hier überhaupt um eine Legierung handelt, weil man keine weiteren Materialien benötigt. Viele fragen sich, ob der Drachenhort wirklich versteht, was das Wort „Legierung" bedeutet. Anhand der Rezepte, in denen von dieser „Legierung" die Rede ist, lassen sich jedoch anscheinend schnellere Waffen herstellen. Daher haben die meisten Handwerker beschlossen, sich nicht weiter um die akademischen Fragen zu kümmern.

KLASSISCHE WELT-NOTIZEN

Generell

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem eine Wasserfläche in den Sümpfen von Avalon nicht ganz bis ans Ufer reichte und eine Lücke in der Sumpfgrafik entstand.
  • Es wurde ein Fehler in Lyonesse behoben, bei dem die Wasserebenen nicht angepasst waren. Das Wasser in dieser Zone hat jetzt eine einheitliche Farbe und ist transparent.
  • Als Folge der gewaltigen Schlachten zwischen den Reichen und den Drachen haben sich die Landstriche Dartmoor, Sheeroe-Hügel und Malmohus radikal verändert.

Generelle Änderungen - Albion

  • In der Zone „Hügel von Camelot" wurden verschiedene Strukturen und Texturen wurden in der Zone Hügel von Camelot erneuert.

Quests - Albion

  • Herz von Albion : Spieler bei Schritt 11 dieser Quest werden nun zum richtigen StandortPunkt von Lady Nimue geleitet.

Monster : Midgard

  • Der Fehler in der Gesichtsgrafik von Champion Niel wurde korrigiert.

Gegenstandsnotizen

  • Der Schwefelschild des Chaos kann nun mit Lackfarben eingefärbt werden.
  • Das Gildengeschenk „Stab des Adepten" weist jetzt einen Konstitutionsbonus anstelle eines Schnelligkeitsbonus auf, so dass es den anderen Stäben dieser Linie entspricht.
  • Den fallen gelassenen Gegenständen „Drevauls Schutz" und „Drevauls Spieß" wird jetzt der richtige Materialtyp zugeordnet.
  • Eine Reihe von Beute-Listen wurde aktualisiert, um die Beute an die Stufe der Monster anzupassen.

Monster

  • Alle weißen Werwolf-Figuren wurden grafisch überarbeitet.
  • Die Schuppenvarg-Figuren wurden grafisch überarbeitet.
  • Hinweis : Catacombs-Client und höher.

SHROUDED ISLES WELTNOTIZEN

Quests - Midgard

  • Catlas Untergang : Wenn die Option [Kraft der Ahnen] als zweite Belohnung ausgewählt wird, funktioniert sie jetzt ordnungsgemäß.

Dungeons

  • In Iarnvidiur wurde eine sichtbare Nahtlinie auf dem Boden beseitigt.
  • Für Iarnvidiur wurden neue Pfade geladen.
  • Der Zonenausgang für Iarnvidiurs Lager funktioniert wieder ordnungsgemäß.

TRIALS OF ATLANTIS WELTNOTIZEN

Seit der Wiederentdeckung der Ebenen von Atlantis haben die Gelehrten festgestellt, dass die Magie von Atlantis stetig schwächer wird. Die Gelehrten vermuten, dass dieser Prozess bereits vor Jahren begonnen hat, lange bevor die Reiche zur Teilnahme an den Prüfungen eingeladen wurden. Jetzt gibt es erste Anzeichen dafür, dass dies auch die mächtigeren Kreaturen der Ebenen direkt betrifft, und Helden, die sich an den Prüfungen versucht haben, hatten mit ihnen in letzter Zeit weniger Schwierigkeiten.

Eine für den einfachen Abenteurer noch glücklichere Fügung war das plötzliche Auftauchen neuer Djinn-Steine im ganzen Land. Die an diese gebundenen Djinn scheinen sich irgendwie von anderen ihrer Art zu unterscheiden, befolgen jedoch ebenso bereitwillig die uralten Befehle ihrer längst gestorbenen atlantischen Meister und dienen denjenigen, die die Prüfungen abschließen, als magisches Transportmittel. Gleichzeitig sind sogar freundlich gesonnene Tritonen im Tempel des Zwielichts erschienen, die magische Transporte durch die dazugehörigen Unterwassertunnel anbieten. Die Suche nach anderen Tritonen, die ein ähnliches Verhalten an den Tag legen, hat keine positiven Ergebnisse gebracht.

Unglücklicherweise gibt es auch Berichte über seltsame Elementare und mächtige Djinn, die sich Afrits nennen, welche überall in den Ebenen von Atlantis auftauchen. Die Abenteurer, die mit beiden gekämpft haben, berichten, diese Kreaturen trügen aus den Prüfungen gestohlene Schätze bei sich ! Diese Afrits scheinen gegen die alten Gesetze, denen die Djinn unterliegen, immun zu sein und interessieren sich nur für Schätze. Gelehrte, die diese Phänomene studieren, sind zu folgendem Schluss gelangt : Da die Afrits nicht gebunden werden konnten, müssen die Atlanter sie vor langer Zeit in die entlegensten Winkel der Ebenen verbannt haben. Jetzt wird die Magie der Atlanter schwächer und ihr Gefängnis hat sich geöffnet, mit katastrophalen Folgen für alle anderen Bewohner der Ebenen.

Generell

  • Die Zonen von „Trials of Atlantis" wurden zu Clustern zusammengefasst.

Begegnungen - Generell

  • Mehrere Begegnungen wurden durch Korrekturen an Anzahl und Stufe der auftauchenden Monster sowie an den Trefferpunkten weniger schwierig gestaltet. Diese Begegnungen sind unten für die einzelnen Regionen aufgeführt.
  • Bei allen Meisterstufen- und Artefaktbegegnungen tauchen die Monster jetzt nach durchschnittlich 10 Minuten wieder auf (mit der einzigen Ausnahme Celestius, wo dies im Durchschnitt 20 Minuten dauert).
  • Die Monster aller Meisterstufen- und Artefaktbegegnungen lassen jetzt erst dann wieder die normale Beute fallen, wenn ein Spieler in der Gruppe, die sie tötet, die Begegnung gutgeschrieben bekommen muss. Wenn dies auf niemanden in der Gruppe zutrifft, lassen sie keine nennenswerte Beute fallen. Dies gilt nicht für Celestius.
  • Neue Begegnungen wurden hinzugefügt. Dabei geht es um eine neue Art von Djinn, die sogenannten Afrits, deren fallen gelassene Beute aus den Meisterstufen- und Artefaktbegegnungen gestohlen wurde (außer in Celestius).
  • Die neuen Begegnungen sind in drei Stufen unterteilt, die für unterschiedliche Anzahlen von Spielern bestimmt sind : Einzelspieler bzw. Spielerpaar, kleinere Gruppe und vollständige Gruppe. Auf jeder Stufe wird Beute aus den Meisterstufen- und Artefaktbegegnungen fallen gelassen, für die zuvor eine ähnliche Anzahl von Spielern benötigt wurde. Die ersten zwei Stufen bieten außerdem die Gelegenheit, mit besonderem Geschick bessere Beute zu gewinnen oder mehr Freunde mitzubringen als für die Hauptbegegnung notwendig.
  • Die erste Stufe der Begegnungen, die je nach Klasse von Einzelspielern oder Spielerpaaren gespielt werden kann, sind die Elementare :
    • Schlickelementar : Besteht aus Erde und Wasser und zerbricht bei Schaden in kleinere Schlickbrocken.
    • Staubelementar : Besteht aus Erde und Luft und verfügt über einen mächtigen Debuff, der sowohl Kurzsicht auslöst als auch möglicherweise ablenkt.
    • Magmaelementar : Besteht aus Erde und Feuer und bewegt sich langsam, kann jedoch seine Gegner sowohl im Nahkampf als auch mit Feuerzaubern niederschlagen.
    • Sturmelementar : Besteht aus Wasser und Luft und ist von einem gefährlichen, pulsierenden elektrischen Sturm umgeben.
    • Dampfelementar : Besteht aus Erde und Feuer und verbrennt jeden Spieler, der ihm zu nahe kommt.
    • Rauchelementar : Besteht aus Feuer und Luft und ist scheu, aber gefährlich. Seine schädlichen Gase machen das Atmen schwierig.
  • Weitere Belohnungen sind möglich, wenn die geschwächten Afrits getötet werden, aus denen der Elementar bestand.
  • Die zweite Stufe, die für kleinere Gruppen (3 bis 6 Spieler) bestimmt ist, besteht aus dem einfachen Afrit. Obwohl er hart arbeiten musste, um seine kostbare Beute zu stehlen, schreckt er nicht davor zurück, sie bei Bedrohung als Waffe einzusetzen, wenn auch nicht unbedingt auf die Art und Weise, die Spieler erwarten mögen. (Er ist nämlich nicht besonders klug.)
  • Weitere Belohnungen sind möglich, wenn der verwirrte Afrit getötet wird, der durch Zufall in den Kampf hineingeraten ist.
  • Auf der dritten Stufe, die für vollständige Gruppen bestimmt ist, wartet der Meister-Afrit. Er hält sich in sicherer Entfernung außerhalb der Ebenen auf und lässt seine gebundenen Diener für sich kämpfen und stehlen. Diejenigen, die seine Diener töten, ziehen seinen Zorn auf sich.
  • Die einzelnen neuen Begegnungen sind über die im Freien liegenden Zonen von Atlantis verteilt. Allerdings ist es normalerweise nicht ratsam, ein Lager dort aufzuschlagen, wo eine Begegnung stattgefunden hat, denn die Monster tauchen nicht immer am selben Ort auf.
  • Eine weitere seltsame neue Kreatur wurde in der Nähe der verschiedenen Häfen von Atlantis gesichtet (Stygia für Albion, Volcanus für Midgard und Aerus für Hibernia), der sogenannte „Trogo Zontanos Mageia". Anscheinend braucht er Hilfe, um Afrits als Frühstücksgäste zu finden, und ist bereit, dafür Beute einzutauschen, die seine früheren Frühstücksgäste bei ihm zurückgelassen haben.
  • Wenn Afrits aus den neuen Begegnungen getötet werden, lassen sie nicht nur Meisterstufen- und Artefaktbeute fallen, sondern auch Teile ihrer Essenz fallen. Fünf solche Essenzen können zu den verbessernden Energien der Afrits zusammengesetzt und anschließend beim „Trogo Zontanos Mageia" gegen Beute von einem beliebigen Monster aus den Meisterstufen- und Artefaktbegegnungen eingetauscht werden.

Begegnungen in Aerus

  • Bei den Monstern in den folgenden Meisterstufenbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : 8.1, 8.2, 8.3, 8.6, 8.8, 8.10, 9.1, 9.2, 9.3, 9.4, 9.5, 9.6 und 9.10.
  • Bei den Monstern in den folgenden Artefaktbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : „Braggarts Bogen", „Flammentänzerstiefel", „Geckenhafte Armlinge", „Wache der Tapferkeit", „Jacinas Schärpe" und „Schild des Khaos".
  • Creons Söhne (Meisterstufenbegegnung 8.5) sind im Laufe der Jahre wesentlich tapferer geworden und stellen sich jetzt bei Gefahr auch alleine zum Kampf (d.h. sie lassen sich einzeln pullen).
  • Die Suche nach Agnes Rumpf (Meisterstufenbegegnung 8.7) unter zwischen den selbsterhaltende Statuen sollte jetzt nicht mehr so lange dauern.
  • Der Gang des Generator-Mechanikers ist erheblich langsamer geworden (Meisterstufenbegegnung 9.10).
  • Eramai hat beschlossen, nicht mehr um Musikkästen zu bitten, da er schon einen ansehnlichen Haufen davon zusammengetragen hat. Die Quest „Wolkenlied" ist nicht mehr notwendige Voraussetzung für das Bestehen der Artefaktbegegnung und wird daher von Destin nicht mehr angeboten.
  • Die Avriel-Kontrolleurinnen wurden so angepasst, dass sie nicht mehr als „nicht in Sicht" registriert werden.
  • Neue Djinn-Steine sind nahe der folgenden Begegnungen zu finden : 9.1 (am Eingang), 9.3, 9.4, 9.5 und 9.6.
  • Die Einweg-Djinn-Steine nahe der folgenden Begegnungen sind jetzt durch Portieren erreichbar : 8.10 und 9.10.

Begegnungen in Oceanus

  • Bei den Monstern in den folgenden Meisterstufenbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : 2.9, 3.2, 3.4, 3.5, 3.8 und 3.10.
  • Bei den Monstern in den folgenden Artefaktbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : „Armlinge des Windes", „Tafel von Atlantis", „Armband von Zo'arkat", „Zeremonienarmschienen", „Krone von Zahur" und „Nachtschleierarmreif".
  • Die Gorgone Costa (Meisterstufenbegegnung 3.3) teilt nicht mehr ihren Umgebungsstoß aus. Außerdem ist ihre Halskette zerbrechlicher geworden und wird im Kampf leichter zerstört.
  • Die Anzahl der unreifen und knochenzerreißenden Barrakudas, die für die Meisterstufenbegegnung 3.6 auftauchen, wurde verringert.
  • Die Wirkungsdauer von Medusas Betäubung wurde erheblich verkürzt. Der durch den damit verbundenen Schade-über-Zeit-Zauber angerichtete Schaden wurde ebenfalls verringert.
  • Ki'atra und die nervösen Ketos (Uilani) sind verschwunden, als die Magie, die sie in den Ebenen festhielt, schwächer wurde. Gleichzeitig ist die Tür zu dem versunkenen Schiff, in dem Kythera lebt (für die Artefaktbegegnung „Nachtschleierarmreif"), nicht mehr verschlossen. Spieler können nun einfach in das Schiff eintreten, um sie zu bekämpfen.
  • Sadri der Verräter (für die Artefaktbegegnung „Dolch des Verräters") befindet sich jetzt immer nahe Traldors Tempel und läuft nicht mehr an andere Orte.
  • Neue Djinn-Steine sind nahe der folgenden Meisterstufenbegegnungen zu finden : 3.1, 3.2, 3.3, 3.4, 3.5 und 3.9
  • Die Djinn-Steine nahe der folgenden Begegnungen sind jetzt durch Portieren erreichbar : 1.10, 2.8 und 2.10. Hinweis : Zuvor waren diese Djinn-Steine nur Einweg-Teleporter für die Rückkehr.
  • Triton-Altruisten sind jetzt nahe der folgenden Begegnungen zu finden : 3.6, 3.7, 3.8 und 3.9.

Begegnungen in Stygia

  • Bei den Monstern in den folgenden Meisterstufenbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : 4.5, 4.6. 4.8, 4.9, 4.10, 5.2 und 5.10.
  • Bei den Monstern in den folgenden Artefaktbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : „Der Krokodilszahn", „Goldener Speer" und „Stein von Atlantis".
  • Beim Boss-Monster „Pharao Seti" wurden Stufe und Trefferpunkte angepasst.
  • Bei Setis Dienern, den Setian-Chaospriestern und den Setian-Donnerreitern, wurden die Stufen herabgesetzt und sie tauchen nicht mehr so häufig auf.
  • Seti ruft seine Diener nicht mehr zu Hilfe.
  • Wenn die Hauptfestung direkt angegriffen wird, ohne dass die Lager und Forts ausgeschaltet wurden, ist die Anzahl der Verstärkungen, die der Hauptfestung zur Hilfe eilen, jetzt drastisch verringert. Außerdem wurde die Zeit zwischen zwei Verstärkungswellen verlängert.
  • Das Echo des Duamutef (Meisterstufenbegegnung 5.2) teilt sich nicht mehr so oft.
  • Ammut (Meisterstufenbegegnung 5.10) beschwört jetzt nicht mehr so viele Esenitu-Au-mets, Zeperu-Au-mets oder beschworene schwarze Krokodile.
  • Ein neuer Djinn-Stein ist in Ma'atis Hallen nahe des Eingangs zu finden.
  • Die Djinn-Steine im Land Atum (nahe des Eingangs zu Ma'atis Hallen und in Ma'atis Hallen bei Ammut) sind jetzt durch Portieren erreichbar. Hinweis : Zuvor waren diese Djinn-Steine nur Einweg-Teleporter für die Rückkehr.

Begegnungen in Volcanus

  • Bei den Monstern in den folgenden Meisterstufenbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : 6.3, 6.6, 6.7, 6.8, 6.9, 6.10, 7.7, 7.8 und 7.10.
  • Bei den Monstern in den folgenden Artefaktbegegnungen wurden die Stufen herabgesetzt : „Kämpfer", „Schläger", „Erinys Talisman" und „Tartaros Geschenk".
  • Nachdem er ständig ignoriert wurde und nie gegen Eindringlinge kämpfen durfte, hat Vazuls Meisterfallenschmied aus Protest die Feuerfallen an den Toren von Vazuls Festung (Meisterstufenbegegnung 7.9) entfernt.
  • Das Bestehen der Ausdauerprüfungen (Meisterstufenbegegnungen 7.3, 7.4, 7.5 und 7.6) erfordert jetzt nur noch 5 statt 10 Minuten Überlebensdauer.
  • Typhon (Meisterstufenbegegnung 7.10) ist jetzt für einen längeren Zeitraum verwundbar, wenn seine Essenz getroffen wurde.
  • Das Monster „Kämpfer" gewinnt durch Töten von Spielern nicht mehr so viele Stufen.
  • Der echte Schläger sendet jetzt regelmäßig ein Emote an in der Nähe stehende Spieler, so dass er wesentlich leichter zu finden ist.
  • Neue Djinn-Steine sind nahe der folgenden Begegnungen 6.3, 6.7 und 6.9 sowie in den Unterhändlerräumen im Südwesten und Nordosten zu finden.
  • Die Djinn-Steine nahe der folgenden Begegnungen sind jetzt durch Portieren erreichbar : 6.10, 7.8 und 7.10. Hinweis : Zuvor waren diese Djinn-Steine nur Einweg-Teleporter für die Rückkehr.

Begegnungen in Celestius

  • Bei den Monstern aller Begegnungen in Celestius wurden die Stufen herabgesetzt.
  • Leo teilt sich nicht mehr so oft.

Gegenstandsnotizen

  • Die Gegenstände der Wache der Tapferkeit führen nicht mehr dazu, dass die Pfeilschadensbuffs eines Bogenschützen endlich werden. Damit wird ein Problem gelöst, bei dem Pfeilschadensbuffs von Bogenschützen, die bei der Anwendung die Wache der Tapferkeit trugen, mit einem 43-Minuten-Timer versehen wurden, statt bestehen zu bleiben, bis die Bogenschützen sie aufheben.

CATACOMBS WELTNOTIZEN

Quests - Midgard

  • In die Krypta hinein : In den Notizen zu dieser Quest wird der Zielort des Spielers jetzt korrekt als „Totenland" bezeichnet.

DARKNESS RISING WELTNOTIZEN

  • Die Gnolls auskundschaften : Dieser königliche Auftrag wurde geändert. Der Spieler muss jetzt einen ausgestoßenen Gnoll-Anführer suchen und keinen ausgestoßenen Gnoll-Abschaum. Spieler die diesen Auftrag angenommen haben, müssen nur noch einen Anführer töten und nicht mehr mehrere Gnoll-Abschaumpelze sammeln.
  • Partisanische Politik : Alle Blodfelag-Partisanen in West-Svealand werden jetzt ordnungsgemäß auf die Ziele dieser Quest angerechnet.

LABYRINTH WELTNOTIZEN

Mythiria

  • Die Mythiria für physische Verteidigung werden jetzt sowohl in den Attributen als auch in den Boni korrekt angezeigt.
  • Die Mythiria, die Boni auf erbeutetes Gold bringen, funktionieren jetzt korrekt, wenn sie von einem Spieler ausgerüstet werden, der kein Gruppenleiter ist. Allerdings erhält nur der Gruppenleiter die Meldung, dass ein Bonus vergeben wurde.
  • Mythiria, durch die der DPS-Wert des jeweiligen Spielers erhöht wird, funktionieren jetzt korrekt.
  • Die besseren Einfühlungs-Mythiria bewirken jetzt wie vorgesehen eine Erhöhung des Sinnesschärfelimits für den jeweiligen Spieler.
  • Wenn Mythiria von Ektaktos ausgerüstet wurden, muss dieser Vorgang nicht mehr wiederholt werden, nachdem der jeweilige Spieler in eine andere Zone gereist ist oder sich aus- und wieder eingeloggt hat.

FOUNDATIONS WELTNOTIZEN

  • Antreiber in Wohngebieten verlangen nicht mehr, dass ein Spieler ein Musikticket kauft und ihnen gibt. Sie sprechen jetzt den Zauber Geschwindigkeit des Reiches, wenn ein Spieler mit ihnen interagiert. Dies gilt sowohl für Antreiber an persönlichen Hauspositionspunkten als auch für die Antreiber, die als NSCs in Wohngebieten zu finden sind.

PVP-SERVER

  • Die inneren Durchgangstüren an den Hauptfestungen funktionieren jetzt im PVP ordnungsgemäß.
Copyrighted Dieser Text ist entgegen der Bemerkung in der Fusszeile urheberrechtlich geschützt. Der Urheber dieses Textes gestattet die Verwendung und Weiterverbreitung des Textes mit oder ohne Veränderung unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft. Urheber dieses Textes ist GOA.