Dieses Wiki ist nicht die DAoCpedia (daocpedia.eu), sondern ein Backup der DAoCpedia-Inhalte vom 31. März 2016 (mehr erfahren).

Patch 1.49

Aus Backup der DAoCpedia (2016-03-31)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Puzzleteil-weißer-Hintergrund.png

 

.110
.109 | .108 | .107 | .106 | .105
.104 | .103 | .102 | .101 | .100

1.99 | 1.98 | 1.97 | 1.96 | 1.95
1.94 | 1.93 | 1.92 | 1.91 | 1.90

1.89 | 1.88 | 1.87 | 1.86 | 1.85
1.84 | 1.83 | 1.82 | 1.81 | 1.80

1.79 | 1.78 | 1.77 | 1.76 | 1.75
1.74 | 1.73 | 1.72 | 1.71 | 1.70

1.69 | 1.68 | 1.67 | 1.66 | 1.65
1.64 | 1.63 | 1.62 | 1.61 | 1.60

1.59 | 1.58 | 1.57 | 1.56 | 1.55
1.54 | 1.53 | 1.52 | 1.51 | 1.50

1.49 | 1.48 | 1.45
1.44 | 1.42 | 1.40

1.39 | 1.38 | 1.37 | 1.36 | 1.35

Generelle Änderungen

  • Gruppen erhalten nun mehr Real-Punkte als vorher, wenn Gegener getötet werden. Eine 8er Gruppe erhält pro Person 12,5% Bonus - Das heisst 100% gesammt Bonus.
  • Die maximale Gewinnspanne der Realm-Points, die gewonnen werden können, ist von 4000 auf 8000 erhöht worden. 8000 ist somit das Maximum.
  • Wenn nun eine Gilde gegründet wird oder das Gildenemblem gekauft/erstellt wird, wird die Geldanzeige des Gilden-Leaders jetzt sofort aktualisiert.
  • Beförderungen und Degradierungen innerhalb der Gilde treten ab jetzt sofort in Kraft ohne das der betroffene Spieler re-loggen muss.
  • Änderungen im Rang eines Spielers werden jetzt auch in der Systemkonsole angezeigt (oberer Teil des Chat-Fensters)
  • Sobald Ein Spieler der "root" auf ein Monster gezaubert hat, geheilt wird, ist das Monster "unrooted" - dies ist jetzt NICHT mehr der fall.
  • Das Gilden-Emblem kann jetzt nur noch ein einziges Mal, zum Preis von 100 Gold, geändert werden.
  • Sollte ein Spieler in einem Dungeon sehr tief fallen, resultiert das in seinen sofortigen Tod
  • Crafter-Skills können jetzt über 1000 gebracht werden.
  • Ab sofort wird eine Nachricht eingeblendet, wenn der Spieler ein Item benutzt.
  • Spieler können nicht mehr "gecharmed" werden. (bezirzt : z.B Spruch des Mentalisten)

Customer Support Erinnerung

Bezüglich des Xp-Verlustes in RvR gegenden:
Solltet ihr durch den Treffer eines gegnerischen Spielers gestorben , aber vorher von einem Monster getroffen worden sein und somit nicht mehr 100% eurer Lebendspunkte haben, so verliert ihr beim Tod ganz normal Erfahrung, so als ob ihr durch den Treffer eines Monsters getötet worden seit. Dies kann besonders im neuen Dungeon - The Darkness Falls - vorkommen, da er in einem Gebiet liegt, wo ihr gefahrlauft, auf feindliche Spieler zu treffen. Der Customer Support betont das dies KEIN Bug ist, und der Support in diesem Fall nicht helfen wird.

Spell-System Veränderungen

Wir haben alle Sprüche überprüft und dahingehend verändert, das unteranderem die Graphischen Effekte, sowie die Icons (z.B. in der Schnellleiste) nun so unterschiedlich sind, das jeder Spruch nun eindeutig zu identifizieren ist. Man sollte nun in der Lage sein, mit genügend Wissen, die Sprüche auf dem Schlachtfeld sofort erkennen zu können. Diese Veränderungen sind ledliglich graphischer Natur. Es wurden keine Veränderungen an den Spells selbtst vorgenommmen.

Die Spells wurden unter folgenden Aspekten verändert:

  1. Einige Sprüche wurden in einzelne Komponenten unterteilt, die schneller wiederbenutzt werden können, ohne Realm-Spezifisch zu sein. (z.B angel wings und Norse runes)
  2. Die Spell-Listen wurden so verändert, das sie jetzt viel abwechslungsreicher sind. Einige Klassen hatten Spruch-Linien deren Graphische Effekte sich immer und immer wiederholt und nur die Eigentschaften sich verändert haben.
  3. Einige ältere Effekte wurden ein bissel aufgepeppt so das sie jetzt schöner aussehen und besser von anderen zu unterscheiden sind.
  4. Eine Reihe neuer Effekte wurden geschaffen um die Spell-Listen abwechslungsreicher zu gestallten: siehe auch Eintrag 2
  5. Einige Spell-Soundeffekte wurden so verändert, das sie jetzt besser zum Spruch passen sollten als der vorherige Sound.

Spell-Functionality Veränderungen

  • Um den Shamanen, die sich in Cave Magic spezalisiert haben, ein wenig mehr offensiv Kraft zu geben, haben wir den Schaden den, die Spell-Linien "fungal Dispersion" und "fungal Pin" des Cave Shamanen verursachen, um 20% angehoben.
  • Die Reichweite für Sprüche der Compelling Cadence Linie des Minnesängers wurde erhöht
  • Die Spell-Linie "Rache der Natur" des Barden sind jetzt Schreie. "Ferocity of Nature" ist jetzt ein Ego-Buff und nicht mehr ein Zauber. Ein Bug wurde gefixt: "Attack unending" ist jetzt ein Schrei und wird nicht mehr von "attack unfading" überschrieben.
  • Heil-Sprüche in der "Guardian´s Ward" Linie und der "Wake Forgetful" Linie sollten sich nun nicht mehr überschreiben
  • Der Spruch "Snow Blast" der "Refrigeration" Linie des "Theurgist" wird jetzt mit Lv 12 anwählbar und nicht mehr mit Lv 13. Hier bekommt man nun das Beschwören eines "Ice Spirits" als neuen Spruch dazu.

Darkness Falls Dungeon

Ab dieser Version gibt es einen neuen Dungeon in Dark Age of Camelot. Das Unterweldliche Land "Darkness Falls", bewohnt von Dämonen, Imps und anderen höllischen Kreaturen. Darkness Falls ist einausgebreitetes Unterweld Königreich, welches von der Erz-Dämonen Legion beherrscht wird.


Darkness Falls Erreichen

Jeder Character, aufrichtig oder dumm genug, der Die Weiten Der Darkness Falls ergründen will, muss sich zum Realm-Eigenenen Tele-Keep begeben oder zu den Teleportern im Realm-Eigenen Relict-Keep. Bitte beachtet das Darkness Falles nur von den Mitgliedern des Reiches betreten werden darf, welches das grösste Territorium besitzt - Den anderen ist es dann nicht gestattet den Dungeon zu betreten. Um Das Portal zum Dungeon zu aktivieren, müsst ihr mehr Grenzposten haben als jeder andere Realm.

Bitte beachtet, das ihr nur die Portale eures Realms benutzten könnt um zu dem Dungeon zu gelangen.

Im Dungeon gibt es mehrere Ausgeänge die euch zu verschiedenen Teilen eures Realm befördern

Jeder Realm hat einen bestimmten Flügel (Bereich), wo es den Dungeon betritt. Nahe dem Eingang (einige Räume entfernt) ist ein Ausgang, der den "Home-Realm" ( Z.B Eingang Albion - Ausgang Albion) zurück nach hause bringt. Feinde hingegen werden in das gegnerische ( also ihr eigenes) Tele-Keep geportet. Wenn also ein Midgarder durch den Ausgang der Albioner geht, wird er Zum "Hadrian´s Wall" im Midgarder Tele Keep gebracht, ein Albioner hingegen der durch seinen Ausgang geht wird nahe dem Eingagn des Dungeons in den Camelot Hills geportet.

Der Dungeon hat mehrere Mini-Boss-Gegner und einen Haupt-Gegner. Dort befinden sich jeweils Ausgänge.

Auch in der Mitte das Dungeons, im Low-LV bereich, beinden sich Ausgänge.

Wenn du dich in Darkness Falls aufhällst und ein anderer Realm übernimmt die Kontrolle über Die Portale, kannst du solange in der Unterwelt bleiben bis du zum Ausgang gehst oder per /release den Dungeon verlässt. Das heiist, während du den Dungeon erforscht, kann es zu Auseinandersetzungen mit Gegnern aus anderen Realmen kommen. RvR hat in der Unterwelt die gleichen Auswirkungen wie in der Frontierzone, also sei gewarnt. When Die Portal-Kontrolle von einem Realm auf den anderen übertragen wird, können die Mitglieder des vorherigen Realms immer noch in Darknes falles verbleiben sollange sie nicht releasen oder den Dungeon verlassen. Auch bei Wiederbelebung durch einen freundlichen Heiler werded ihr den Dungeon natrülich nicht verlassen.

Die Politische Situation in Darkness Falls

Die Demonen die mit Darkness Falls auftreten richten sich an eine feste Hirarchie, die auf der Kraft der Demonen basiert. Die stärksten Demonen haben Title und unterwürfige Monster, welche ihnen Dienen. Von allen Demonen in Darkness Falls ist keine Gruppe, physisch schwächer und kleiner als die "Picullus Imps" Weil sie so klein und schwach sind, machen sich die grösseren, fieseren Demonen einen Spass daraus, diese zu quälen oder zwingen sie dazu unterwürfige Arbeit zu verrichten. Wie kleine Fische im Meer, haben es die "Picullus Imps gelernt durch das sammeln in Schwärmen zu überleben und sich so weit wie möglich von den großen Demonen zu verstecken.

Obwohl sie so klein und schwach sind, haben es die Picullus gelernt ihre Grösse zu ihrem Vorteil auszunutzen. Die haben die Kunst des "Sneaking" und "Infiltrating" perfektioniert. Da sie nicht gegen die grossen Demonen kämpfen können, haben sie eine andere Möglichkeit gefunden sich an diesen ru rächen: Sie klauen alles was sie von den großen Demonen bekommen können. Glücklicherweise denken die Großen das die Imps es nicht wagen würden die größeren zu raiden.

Die Imps benutzen nie die Dinge, die sie geklaut haben, unglücklicherweise ist die Sache die sie über alles Begehren, etwas was sie nicht alleine bekommen können. Jeder Demon hat ein Sigel, Ein Zetrum von Energie, welches Teil jedes Demonen ist. Es gibt verschiedene Arten von Sigeln, welche sich anhand der Kraft der Demonen unterscheiden zu denen sie gehören. Die Sigel glitzern und je mehr sie glitzern, desto mehr werden sie von den Imps begehrt. Das unglückliche nun ist, das diese Sigel nur nach dem Tod eines Demonen erreicht werden können, und dies ist etwas, was die Imps nie schaffen könnten.

Im Gegensatz zu den Meisten Demonen verabscheuen die Imps nicht die Humanoide Rasse. Natürlich mögen sie jeden der sie nicht versucht zu verletzten. Die Picullus Imps haben eine Möglichkeit gefunden an die Sigel zu kommen. Sie bieten ihre gestohlenen Wahren an, im Austausch gegen die Sigel der großen Demonen. Die Sigel haben unterschiedlichen Wert in den Augen der Imps und sie werden mit ihnen Handeln, wie mit Geld. Wenn ihr also viele Sigel sammelt, könnte ein Imp möglicherweise viele gute Items weggeben.


Darkness Falls Loot System

Darkness Falls unterliegt anderen Regeln bei der Findung von Loot. Die meinsten Monster dieses dungeon, lassen magische Items fallen, allerdings ist das nicht, das normale Bild. Wie schon erwähnt gibt es mehrere Juwel-Artige Sigel die gefunden werden können. Je stärker und je besser die Demonen und Lords werdenm, desto bessere und mehr Sigel werdet ihr finden können.

Die Imps wollen diese Sigel haben. Im Tausch bieten sie andere Schätze, die sie von den Demonen geklaut haben an. Allerdings ist es ihnen nicht gelungen die Items der ganz grossen Demonen zu stehlen.

Wenn ihr mit einem Imp handelt werden die Sigel aus deinem Inventar verschwinden. Verschiedene Imps wollen verschiedene magsiche Sigel, deshalb solltest du jeden von ihnen aufsuchen, bevor du handelst. Wenn du mit einem Imp redest, wird er dir sagen welche Art von magischem Sigel er will. Jedes Item hat einen Bestimmten Gegenwert von Sigeln, dieser wird neben dem Item im Tradefenster angezeigt.

Beachte: Diese Methode gewährleistet eine sehr gleichmässige Verteilung von Loot in der Gruppe, aber bedenke das du items nicht umtauschen kannst, also sei vorsichtig wenn du handelst.

Wurf-Waffen Änderungen

Wir haben einige Veränderungen an den Wurf-Waffen für die Mdgarder "Warriors" und "shadowblades", vorgenommen, welche sie viel effektiver machen werden.

Es gibt nun 2 Arten von jeder Wurf-Waffe. Die billigsten werden jetzt "balanced" Messer/Äxte/Hämmer genannt. Sie haben 30% mehr reichweite als die alten Wurf-Waffen, werden in Packeten zu 20 Stück verkauft und können auf bis zu 40 Stück gestapelt werden. Sie kosten jetzt viel weniger!

Die zweite Version dieser Waffen werden "weighted" Messer/Äxte/Hämmer genannt. Sie haben 60% erhöhte Reichweite gegenüber den alten Wurf-Waffen. Sie sind gegenüber der "balanced" Version teurer, aber immernoch billiger als die Alten Wurff-Waffen. Die Händler bieten diese Waffen jetzt auch bis zum "Asterite" Material an. Wir haben das getan, damit sich die Wurf-Waffen besser mit der grossen Abwechslung bei den Pfeilen und Bolzen behaupten können.

Beachte: "balanced" Wurf-Waffen haben immernoch immernoch einen kleinen Nachteil gegenüber Cross-Bögen und Kurz-Bögen (wenn Pfeile mit normaler Reichweite benutzt werden), und einen grossen Nachteil gegenüber normalen "Archer" Bögen ( wenn Pfeile oder Bolzen mit normaler Reichweite benutzt werden). Die "weighted" Wurf-Waffen haben auch diese Nachteile aber nur wenn Pfeile mit erhöhter Reichweite benutzt werden.


Umgebungs Anmerkungen

  • Gerüchte-Machende NPCs: Wie haben mehr Hintergrundstory und Welt-verbundene Informationen zu den Gerüchte NPCs in jedem Realm hinzugefügt. (Criers, Barkeeper und Filidhs)
  • Hibernias Spieler können nun einfache Wegbeschreibungen zu den Dungeons, die ihrem Level entsprechen erhalten, wenn sie einen Filidh ansprechen

Albion

  • Es hab bestimmte umstände bei denen Monster im "keltoi" Dungeon nicht respawnt sind. Dieses wurde so verändert, das sie unter diesen Bedinungen nun langsam respawnen.
  • "Mootang" sollte nicht länger unter dem Namen "The Mootang" erscheinen.
  • Lyonesse: Die "Pygmy goblin sapper und bombardier" waren als unbezirzbar aufgesetzt - korrekterweise, nun wird auch inbezirzbarer humanoid angezigz.
  • "Basilisks und Cockatices" haben ab jetzt eine Art Stun Fertigkeit. Bislang haben sie versucht eine Fertigkeit anzuwenden die keinen erkennbaren effekt auf den Spieler hatte.
  • "golenstandt´s" Verbündete werden jetzt nicht mehr so häufig heilen.
  • Llyn Barfog: Die "beardes gorger, frenzied fedder und needletooth devourer" Bevölkerung wurde in Llyn Berfog erhöhr. Diese Biester sind gefährlicher als je zuvor, manchmal werden sie sich in Schäwrmen zusammenziehen.

Midgard

  • Vanern and Muspelheim: Ihr müsst nun nicht mehr auf der Spitze des "Jotuns" in "Vanern" sein um sie zu treffen. Das gleiche gilt für die "Fire Giants" in "Muspelheim".
  • Vanern: Die Defensiv Fertigkeiten und Trefferpunkte des"Hagbui’s" wurden reduziert um ein Gleichgewicht mit den verbesserten Spruch-Kräften und Spezial-Fertigkeiten zu schaffen.
  • Vanern: "Mokkurvalve’s shards" sind jetzt schwach aggro.
  • Gotar: Die Krabben an der Küste, werden jetzt nicht mehr "Zu weit entfernt" für einen Angriff sein, wenn sie spawnen.
  • "Gjalpinulva´s" Allierte werden seltender heilen.

Hibernia

  • "Cuuldurach´s" Allierte werden seltender heilen
  • Die Monster um Murie Grab sollten jetzt ihre unbestimmten Artikel auf richtige Weise einblenden: Mumie wird zu eine Mumie.

Quests

  • Midgard: Die Level 43 bis 50 "Gilden bezogenen"-(Guild track) Quests, sind jetzt für die Spieler erreichbar die die vorherigen Gilden bezogenen Quests erfüllt haben. Bitte sprecht mit eurerm Trainer in Jordheim und Umgebung.
  • Midgard: Ein neuer Troll, mit namen Trustan hat sich vom Myrkwood nach "huginfell" bewegt. Er floh auf Grund einiger Probleme mit den "Arachites", "sveralfs und werewolves" und könnte ein wenig Hilfe bei einigen Probleme benötigen die er immer noch hat. Er und sein Freund Atztar wissen ein bisschen über diese 3 Monstergruppen und sind dazu bereit, ihr Wissen zu teilen.
  • Albion: Die Level 43 bis 50 ?Gilden bezogenen?-(Guild track) Quests, sind jetzt für die Spieler erreichbar die die vorherigen Gilden bezogenen Quests erfüllt haben. Bitte sprecht mit eurerm Trainer in Jordheim und Umgebung.
  • Albion: Einige Gerüchte haben sich verdichtet. Es wird gemunkelt das Lieutenant Kuebler im Schloss Sauvage eine Probleme mit den "fellwoods" des Waldes Sauvage hat.
  • Albion: Schwester Rhigwyn der Kirche von Albion sucht starke, aufrichtige Einwohner die ihr helfen, ein verlorengegangenes Artefakt der Kirche wiederzufinden. Sie betet für Hilfe in der Kirche von Camelot.
  • Albion: Meister Kless vom Dorf Cotswold sucht Hilfe!!! für die Akademie die kürzlich auf ein Problem gestoßen ist.
  • Hibernia: Die Level 43 bis 50 ?Gilden bezogenen?-(Guild track) Quests, sind jetzt für die Spieler erreichbar die die vorherigen Gilden bezogenen Quests erfüllt haben. Bitte sprecht mit eurerm Trainer in Jordheim und Umgebung.
  • Hibernia: Vier weiter Low-Level Quests wurden hinzugefügt. Sie sind für Spieler von Level 1-4 und geben Erfafahrung sowie ein wenig Geld.
  • Hibernia: Die "unseelie Court" plagt die Einwohner Hibernias seit vielen Jahren. Einige meines es sei besser nicht mit ihnen in Kontakt zu treten. Einige trauen sich nicht einmal ihre Pfade zu kreutzen. Andere hoffen eine Allianz mit der "unseelie Court" einrichten zu können, da sie eine sehr grosse Kraft haben. Aber nur einige wissen die Wahrheit, oder den Grund warum die "unseelie Court" in Hibernia bleibt. Aber Spieler die die Wahrheit herausfinden wollen, sollten sich an die Filidh halten. Einige Einrichtungen in Hibernia haben es sich zur Aufgabe gemacht die "unseelie Court" zu studieren; andere haben es auf sich genommen die "unseelie Court" auszulöschen, diese Suchen Hilfe von starken Abenteurern; aber andere wollen nur ihr Wissen Teilen, natürlich für einen kleinen Gefallen.


RVR - Battlegrounds

Die Keep-Tore in Thidranki und Murdaigean sind jetzt weniger stark. Zusätzlich können alle Tore Albions in allen Battlegrounds verbessert werden.

Realm v. Realm - Frontier Keeps

Spieler können jetzt auch Schlüsselwörter benutzten um mit den Keeplords in den Grenz- und Reliktkeeps zu interargieren. Die Schlüsselwörter sind logischerweise : "Enter" or "Exit"

Grenzveränderungen

  • Die Grenz-Keep Wachen an den Reliktkeeps wurden überholt - Viele von ihnen wurden an feste Posten gebunden und treten nun in größerer Zahl auf.
  • Arkavr Faste sollte jetzt kein weisses Albion Gilden Banner mehr haben, wenn es von anderen Realms besetz wurde.
  • Die Wachen-Patruillien der Grenz-Keeps handelt jetzt wieder nach ihrem alten aggressiven Muster

Crafting-System Anmerkungen

Albion

  • Handaxt Klinge heisst jetzt Handaxt Kopf
  • Kriegsaxt Klinge heisst jetzt Kriegsaxt Kopf

Midgard

  • "War Cleeaver und War cleaver Kopf" Fertigkeit sind jetzt in einer Linie mit dem "War cleaver "Haft(Schaft?)""
  • Der "torsion Cable" Lederhandwerks-Sub-Skill sollte jetzt das korrekte Minimum aufweisen.
  • Die Basis "Blunt Arrows" wurden wieder davon befreit, das sie in Warenpackete gesteckt werden können - from being able to be picked in a consignment
  • Das Symbol für den Kurzschwert Griff ist jetzt das richtige.
  • Das Zwergen Großschwert Symbol ist jetzt das richtige.

Hibernia

  • Die "Pick Hammer Haft" Fertigkeit steht jetzt in einer Linie mit dem "Pick Hammer und dem Pick Hammer Kopf"
  • Der "torsion Cable" Lederhandwerks-Sub-Skill sollte jetzt das korrekte Minimum aufweisen.
  • Der Fehler das Lederhandwerk als Sub-Skill für den "Sledge Hammer, Pick Hammer und Hooked Spear" benötigt wird, wurde beseitigt.
  • Stab und "Shod" Stab Rezept-Symbole sind korrigiert worden.

Fletching

  • Albion hat jetzt auch Crossbögen
  • In Albion und Hibernia kann man jetzt auch Instrumente Craften.

Objekt und Schatz Anmerkungen

Diese Version von Dark Age of Camelot besitz die Guild-Treck Quests für LV 43-50. Die Belohnungen für diese Quests sind Klassen-Spezifische Rüstungen und Roben (Abhängig von der Klasse). Bitte beachtet das es bislang noch kein neues Design für diese Rüstungen gibt. Noch werden sie wie die Standard Rüstunge aussehen, doch ab dem nächsten Patch werden die neuen Erscheinungsbilder eingefügt. Bitte beachtet das diese Rüstungen, wenn du sie in Version 1.49 bekommst anders aussehen und im nächsten Patch Viel Besser!!

  • Die "Accursed" Schriftrollen in Albion und Hibernia arbeiten jetzt richtig
  • Der "Maligned" Beschwörerstab richtet sich jetzt auf den richtigen Skill.
  • Der Hibernianische "Diabolic" Helm hat jetzt Status Boni.
  • die Barden "Abernal" Handschuhe haben jetzt keine erhöhung des Bogen skills mehr.
  • Die "Atramentous Bile" Handschuhe des "Friars" erhöhen jetzt den Stab-Skill anstatt des "Quarterstabes"
  • Die "Demonic Turmoil" Handschuhe sind jetzt nur für den "Friar" anstatt nur für den "Cleric"
  • Der "Abysal" Helm für "Thanes" hat sich so geändert, das er jetzt Schwert- und Axtskills verhöht
  • Die Stoff Rüstungen in Albion wurden verbessert und beinhalten nun die Eigentschaften die auch wirklich am meisten gebraucht werden.
  • Die neuen Schadens-Sprüche die mit den items in Darkness Falls kommen sind etwas abgeschwächt.
  • Das "Accursed" Kurzschwert erhöht jetzt den "Slash" skill.
  • Einige von euch werden bemerken das ihre Roben anders aussehen. Wir haben damit angefangen die neuen Styles für "Friars" und Zauberer einzubauen

Externe Links

Original GOA-Patch-Notes 1.49 (deutsch)
Original Mythic-Patch-Notes 1.49 (englisch)

Rechtliche Hinweise

Copyrighted Dieser Text ist entgegen der Bemerkung in der Fusszeile urheberrechtlich geschützt. Der Urheber dieses Textes gestattet die Verwendung und Weiterverbreitung des Textes mit oder ohne Veränderung unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft. Urheber dieses Textes ist GOA.